Naturschutz-Umweltschutz-Klimawandel
 
Fordere ein EU-Lieferkettengesetz …

Fordere ein EU-Lieferkettengesetz …

Aktuelles dazu aus den Medien:

Runder Tisch zu Lieferkettengesetz in Justizministerium (Okt22)

Wir können etwas tun für Umwelt- und Naturschutz, zB. Petitionen aktiv unterstützen, wie hier zB.

Fordere jetzt ein ambitioniertes EU-Lieferkettengesetz – hier ist der Link.

Übrigens: Es tut sich schon was mit einem Lieferkettengesetz – OÖN 24.2.22

“Um Unternehmen zur Rechenschaft zu ziehen, fordern wir eine strenge, verbindliche Gesetzgebung zur menschenrechtlichen und ökologischen Sorgfaltspflicht. Aufgrund des Ausmaßes von Menschen- und Arbeitsrechtsverletzungen, Umweltzerstörung, Landraub und Vertreibung entlang ihrer Lieferketten, sollten Unternehmen der Agrar- und Lebensmittelindustrie als Hochrisikounternehmen eingestuft werden. Wir dürfen keine Mühen scheuen, um existenzsichernde Löhne und Einkommen, Vereinigungsfreiheit und Tarifverhandlungen, umfassende Gesundheits- und Sicherheitspraktiken, einen gesicherten Rechtsstatus sowie Schutz vor geschlechtsspezifischer Diskriminierung – insbesondere für migrantische Arbeiter*innen, Frauen und Kleinbäuer*innen – zu gewährleisten. Der Prozess zur Ausarbeitung dieser europäischen Verordnung begann im April 2020. Im März 2021 nahm das Europäische Parlament einen Bericht an, in dem es ambitionierte und strenge Regeln für unternehmerische Sorgfaltspflicht befürwortet. Nun liegt es an den Kommissaren Didier Reynders (Justiz) und Thierry Breton (Binnenmarkt), einen Vorschlag für eine Richtlinie zu erarbeiten. Auch die Stimme der Vizepräsidentin der Europäischen Kommission für Werte und Transparenz, Věra Jourová, wird hier außerordentliches Gewicht haben.

Jetzt liegt es an uns: Schreibe an die Kommissare Reynders und Breton sowie an Vizepräsidentin Jourová. Teile ihnen mit, dass wir die Menschenrechte und die Umwelt JETZT mit einem starken Lieferkettengesetz schützen müssen! KEINE VERZÖGERUNGEN MEHR!

Ich bekam diese Info über den Südwind-Newsletter.

Ich unterstütze diese NGO und deren Aktivitäten schon viele Jahre und bin froh, dass sich jemand für diese globalen Themen engagiert.